Donnerstag, 29. März 2012

Lynn Raven - Der Kuss des Kjer



Autor: Raven, Lynn
Titel: Der Kuss des Kjer
Originaltitel: ---
Verlag: cbt
Erschienen: 08. Juni 2010
ISBN-10: 3570304892
ISBN-13: 9783570304891
Seiten: 607
Einband: Taschenbuch
Serie: ---



Klappentext:

Mit einem Trick bringt Mordan, der erste Heerführer der kriegerischen Kjer, die junge Heilerin Lijanas vom Volk der Nivard in seine Gewalt. Im Auftrag seines Königs Haffren will er die Heilerin und ein zauberkräftiges Elixier, die »Tränen der weißen Schlange«, an den Hof bringen.
Lijanas aber hat nur einen Gedanken: Flucht! Doch je näher sie den als »Blutwolf« verschrienen Mordan kennenlernt, desto stärker fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Und er sich ebenso zu ihr. Er setzt alles dran, sie sicher an den Hof seines Königs zu bringen. Dort erwartet sie jedoch eine tödliche Überraschung …


Leseprobe:

Der Sturm riss heulend an ihrem blutbesudelten Gewand und peitschte ihr Schnee und Hagel entgegen. Im Licht der drei Monde glitzerte Eis auf den Mauern. Sie grub die Finger in die Kälte, zog sich mühsam weiter an den Steinen entlang. Doch schon nach wenigen Schritten brach sie in die Knie – und kroch mit letzter Kraft zu den Zinnen. Ihr Schrei gellte von den hohen Mauern wieder: „Gib mir mein Kind zurück!“


Rezension:

Die Kjer und die Nivard sind seit vielen Jahren erbitterte Feinde. Keines der Völker kann sich eine Aussöhnung vorstellen.
Mordan, der erste Heerführer der Kjer, bekommt nun von seinem König den Auftrag eine junge Heilerin der Nivard zu entführen und zu ihm zu bringen. Ein wichtiges Kriterium dabei ist jedoch die Jungfräulichkeit der Heilerin Lijanas.
Lijanas’ Entführung geht ohne Probleme vonstatten ... doch damit ist die ganze Situation noch nicht gerettet. Schon kurz nach dem Aufbruch werden sie immer wieder von grünäugigen Monstern angegriffen, die es eindeutig auf Lijanas abgesehen haben.
Und auch die Nivard sind ihnen auf den Versen, denn Lijanas ist die Verlobte des Prinzen.
Eine lange und gefahrvolle Reise liegt vor der kleinen Truppe, die allerlei Überraschungen birgt. Und Lijanas ist nicht ruhig und besonnen, sondern versucht in jeder Situation die Flucht.
Doch je mehr sie sich kennenlernen fühlen sie sich mehr und mehr voneinander angezogen. Doch die Grenzen der Völker scheinen ein unüberwindbares Hindernis zu sein.

Um es gleich einmal vornweg zu nehmen. Ich konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Mischung der Charaktere mit einer Fantasy-Welt, die sehr starke Züge einer mittelalterlichen Welt zeigt, hat mich vollkommen überzeugt.

Die Protagonistin Lijanas ist eine junge Heilerin aus Anschera, der Hauptstadt von Astrachar. Sie genießt einen sehr guten Ruf und wird deswegen ausgesucht, um den König der Kjer, Haffren,  zu heilen. Das sich um sie noch ein weiteres Geheimnis rankt, welches einen großen Einfluss auf diese Entscheidung hatte, wird erst nach und nach sichtbar. Sie wehrt sich heftig gegen die Entführung und ist auch in keinster Weise eingeschüchtert von ihren Entführern. Nur langsam kann sie sich mit dieser Situation abfinden und kann dabei sogar hinter die Fassade ihrer Entführer blicken.

Mordan ist der erste Heerführer der Kjer und außerdem ein Kessanan-Krieger. Das bedeutet, dass er jeden Befehl aufs Wort genau ausführen wird. Bei den Nivard ist er als „Blutwolf“ verschrien, was zum einen an der sehr grausamen Weise der kriegerischen Handlungen liegt, zum anderen an seinem Aussehen. Die Kjer sind stark mit Fell behaarte Menschen, mit Reißzähnen und langen, an Krallen erinnernden; Fingernägeln. Also erinnert er mich eher an einen Werwolf. Nach außen zeigt er ein sehr arrogantes und unfreundliches Wesen, doch in seinem Inneren sieht man den weichen Kern, der tief in ihm schlummert.

Die Welt des Buches ist sehr genau beschrieben, farbenfroh und detailgetreu. Man kann beim Lesen das Bild sehr genau vor den Augen entstehen lassen. Sei es nun die Beschreibung der gleißenden Salzwüste oder die Stadt im Fels. Alles wirkt sehr real. Man kann förmlich sehen, wie liebevoll Lynn Raven an dieser Welt gearbeitet hat. Nehmen wir z.B. die Reittiere der Kjer. Es sind den Pferden sehr ähnliche Tiere, jedoch größer und mit Schuppen versehen, die in wunderschönen Farben schillern. Diese sogenannten Schlangenpferde sind wie die Schlachtrösser im Mittelalter.

Die Geschichte an sich lebt eindeutig von Geheimnissen, Kämpfen, Hass, Liebe und Verrat. Immer wieder wird man darin verwickelt. Dabei erlebt man den Großteil aus der Sicht der beiden Protagonisten. Ab und zu dürfen dann aber auch andere Figuren wie König Haffren oder Prinz Ahmeer das Wort ergreifen. Für mich eine sehr schöne und ausgewogene Mischung.

Der Schreibstil lässt für mich dabei keine Wünsche offen. Er lässt sich flüssig lesen und fesselt mich mit der Detailtreue. Und die Anlehnung an eines unserer finstersten Zeitalter lässt für mich noch mehr die Düsternis der ganzen Geschichte erkennen.

Das Cover ist in hellen pastellartigen Farben gehalten. Vor allem der blaue Hintergrund ist sehr auffallend. Abgebildet ist eine junge Frau im Profil mit langen dunklen Haaren. Meiner Meinung nach soll sie Lijanas verkörpern. Der Name des Buches ist ein einer schön geschwungenen Schrift in einem dunklen Rot gehalten. Farblich sehr harmonisch.

Für mich eine sehr gute Mischung zwischen Fantasy und historischem Roman mit einem Schuß Romantik und viel Abenteuer. Ein gutes Rezept für ein für meine Begriffe erfolgreiches Buch.





Autorenportrait:



Lynn Raven lebte in Neuengland, USA, ehe es sie trotz ihrer Liebe zur wildromantischen Felsenküste Maines nach Deutschland verschlug. Nachdem sie zwischenzeitlich in die USA zurückgekehrt war, springt sie derzeit nicht nur zwischen der High- und der Dark-Fantasy hin und her, sondern auch zwischen den Kontinenten und ist unter den Namen Lynn Raven und Alex Morrin erfolgreich.

Markus Zusak - Die Bücherdiebin


Autor: Zusak, Markus
Titel: Die Bücherdiebin
Originaltitel: The Book Thief
Verlag: blanvalet
Erschienen: 07. September 2009
ISBN-10: 3442373956
ISBN-13: 9783442373956
Seiten: 586
Einband: Taschenbuch
Serie: ---



Klappentext:

Im Alter von neun Jahren hat Liesel schon vieles verloren. Ihren Vater, einen Kommunisten. Ihre Mutter, die ständig krank war. Ihren Bruder Werner – auf der Fahrt nach Molching zu den Pflegeeltern. Als der Bruder stirbt, gerät sie um ersten Mal ins Blickfeld des Todes. Und sie stiehlt ihr erstes Buch – ein kleiner, aber folgenreicher Ausgleich für die erlittenen Verluste. Dann stiehlt sie weitere Bücher. Äpfel und Kartoffeln. Das Herz von Rudi. Das von Hans und Rosa Hubermann. Das von Max.
Und das des Todes.
Denn selbst der Tod hat ein Herz.


Leseprobe:

Zuerst die Farben.
Dann die Menschen.
So sehe ich die Welt normalerweise.
Ich versuche es zumindest.

Eine kurze Bemerkung am Rande
Ihr werdet sterben.

Ich bin nach Kräften bemüht, dieser ganzen Angelegenheit eine fröhliche Seite zu verleihen, aber die meisten Menschen haben einen tief sitzenden Widerwillen, der es ihnen unmöglich macht, mir zu glauben, so sehr ich auch versuche, sie davon zu überzeugen. Bitte glaubt mir: Ich kann wirklich fröhlich sein. Ich kann angenehm sein. Amüsant. Achtsam. Andächtig. Und das sind nur die Eigenschaften mit dem Buchstaben ~A~. Nur bitte verlangt nicht von mir, nett zu sein. Nett zu sein ist mir völlig fremd.

Zitate auf meiner Seite:
#2


Rezension:

Die junge Liesel ist mit ihrem Bruder und ihrer Mutter auf dem Weg nach Molching. Dort sollen die beiden Kinder von nun an bei Pflegeeltern, Hans und Rosa Hubermann,  leben. Doch bevor sie dort ankommen stirbt der kleine Werner und muss noch vor der Weiterfahrt beerdigt werden. Und dort stiehlt sie auch ihr erstes Buch.
In dieser Situation wird der Tod das erste Mal aufmerksam auf Liesel. Immer wieder läuft er ihr über den Weg und sieht so die ganze Geschichte der kleinen Liesel.
In Molching angekommen lebt sie sich recht schnell ein, eine andere Wahl hat sie ja auch nicht. Zusammen mit Rudi, dem Nachbarsjungen heckt sie so manche Unart aus.
Aber das Leben kann nicht nur aus glücklichen Stunden bestehen. Das Naziregime und der drohende Krieg verdunkeln immer wieder den Horizont.
Eines Tages steht der Jude Max Vandenburg vor der Tür der Hubermanns. Man muss ihn verstecken und weiter machen wie bisher. Als der Krieg näher rückt spitzen sich die Ereignisse zu. Und der Tod ist immer mit dabei ...
Das besondere des ganzen Buches besteht zum Teil eigentlich darin, das man die Geschichte aus der Sicht des Todes erzählt bekommt. Immer wieder lässt es sich der Tod nicht nehmen seine sicht der Dinge darzulegen. Dabei erfährt man allerdings nicht ob der Tod nun männlich oder weiblich ist. Er ist eine geheimnisvolle Gestalt, die der Geschichte das Leben einhaucht. Und schon da haben wir das erste Paradox, aus dem das ganze Buch besteht.
Immer wieder mischt der Autor Worte miteinander, die zusammen eigentlich gar nicht bestehen können. So lässt er Rosa Hubermann z.B. stille Musik spielen oder Hitler seine schönsten, hässlichsten Worte verbreiten. Und gerade das Macht wieder die Faszination des Buches aus. Der Autor verdeutlicht mit dieser Art der Beschreibung die Zerrissenheit der damaligen Zeit als das Naziregime seinen Zenit erreichte und schließlich der Krieg ausbrach. Diese Zeit ist eine Zeit der Tragik und doch erlebt Liesel in dieser Zeit sehr schöne Stunden.
Die Thematik des Todes wird auf wundersame Weise dem Leser näher gebracht. Sie wird nicht geschönt, denn die Unausweichlichkeit ist gewiss. Doch durch die Augen des Todes bekommt der Tod selbst eine gewisse Schönheit.
Und noch etwas wird uns durch diese Sichtweise verdeutlicht. Ist zu Beginn von den Konzentrationslagern und dem Schrecken des Todes noch nicht viel mehr zu erahnen, als dass es sie gibt, so lässt uns der Tod einen einzigartigen Blick darauf werfen und lenkt auch den Fokus darauf. Er verdeutlicht die Tragweite dessen, was zu dieser Zeit geschehen ist.
Für den Tod Wichtiges wird dabei auf besondere Art und Weise hervorgehoben, wie eine Art Anzeige direkt im fließenden Text. Manchmal bringt es einen zum Schmunzeln und manchmal auch zum Nachdenken.
Als weiteres kleines Highlight sind außerdem einige illustrierte Seiten im Buch zu finden. Das sind Bücher, die Liesel geschenkt bekommt. So bringt man dem Leser auch dieses Besondere in Liesels Leben noch näher.
Eins lässt der Tod jedoch ohne jeden Zweifel stehen. Das Ende ist gewiss. Manchmal lässt er uns bereits einen kleinen Blick auf das Ende werfen, doch das tut der Spannung keinen Abbruch. Man möchte einfach nur wissen, wie es dazu kommt und was alles zu diesem Ende führt.
Am Schluss bleibt man mit seinen Tränen allein zurück. Dieser tiefe Eindruck, den das Buch bei mir hinterlassen hat lässt sich einfach nicht in Worte fassen. Die vielen Schicksale, die hier vereint werden und einem gemeinsamen Ende entgegenstreben lassen einen selbst unbedeutend erscheinen.

Das Cover ist in hellem Ocker gestaltet mit der Textur von Stein oder Erde. Einzig ein junges Mädchen und der Tod zieren neben dem Namen des Autors und des Buches diese Seite. Beide sind in schwarz und weiß gehalten .... sehr passend zum Inhalt des Buches.
Die Gesamtheit des Buches macht es zu etwas Besonderem.





Dieses Buch ist eine kleine Kostbarkeit, die vor allem in einer Zeit, in der Zeitzeugen immer weniger werden, den Fokus wieder auf die geschehenen Dinge richtet und uns daran erinnert, was in dieser Zeit geschehen ist. Es ist eine Kritik und gleichzeitig eine Mahnung, dass sich etwas derartiges nicht wiederholen sollte.




Autorenportrait:

Als Teenager las Markus Zusak am liebsten Hemingway und schwärmte für den Film "What's Eating Gilbert Grape", der auf einem Roman von Peter Hedges basiert. Seine Mutter erzählte oft, wie sie als Kind das Bombardement auf München erlebt hatte und mit ansehen musste, wie man jüdische Menschen ins KZ Dachau trieb. Daraus entstand bei Markus Zusak, geboren 1975, das dringende Bedürfnis zu schreiben. Mit 16 begann er damit. Mittlerweile gehört Zusak zu den renommiertesten Jugendbuchautoren der Welt. Seine Bücher "Der Joker" und "Die Bücherdiebin" sind preisgekrönte Bestseller, die nicht nur junge Leute berühren. Privat spielt der Familienvater Fußball, liebt Filme und nutzt seinen Wohnort Sydney auch als Möglichkeit zum Surfen (im Meer) - um ab und an dem Schreibtisch zu entfliehen.

Mittwoch, 28. März 2012

Und schon wieder getaggt

Wurde erneut getaggt von Julia - http://bookaholic-booksofmylife.blogspot.de/

Jetzt wird zurückgetaggt :D
Da ich heute getaggt wurden bin, kommt jetzt mein Gegenangriff *lach*
 
Meine Fragen:
1. Was bevorzugst du zum Bücherkaufen: Buchladen oder Amazon?
2. Was hälst du lieber in der Hand: Hardcover oder Taschenbuch?
3. Welche Gründe gibt es, damit ein Buch in deinem Einkaufskorb landet?
4. Welche Buchfigur würdest du gerne einmal treffen wollen?
5. Welche Buchfigur kannst du am allerwenigsten leiden?


Also dann:

1. Gleich die erste Frage is schwierig. Beides hat seine Vorteile. Im Laden kann ich die Bücher angucken und mal in Ruhe reinlesen. Das find ich gut. Bei Amazon bekomme ich Vorschläge, was ich noch angucken kann, weil es meinem Geschmack enstspricht. Also unentschieden :)

2. Lieber Hardcover. Die gehen nicht so schnell kaputt und sie liegen schöner in der Hand

3. Viele .... zuerst mal das Cover, es muss mich ansprechen und fesseln .... das ist dann schon ein Pluspunkt. Dann der Inhalt .... fesselt mich der Klappentext nicht bleibts meistens stehen. Hmm ... das Genre ... also wie ist mein momentaner Lesegeschmack. Hab ich schon andere Bücher von dem Autor ... und und und

4. Mr. Darcy aus Jane Austen's Stolz und Vorurteil. Er ist stolz, zynisch und doch einfach was zum lieb haben. Er ist mir der Liebste der Austen-Männer. Das wäre mal ne Begegnung die ich gerne machen würde.

5. Da fällt mir momentan nur spontan aus meinem zuletzt gelesenen Buch eine ein. Aus "der Kuss des Kjer" der zweite Heermeister Jerdt. Er ist ein überheblicher, arroganter und fieser Mistkerl. Ich mag den ne!


Hier nun wieder meine Fragen:

1. Welches ist dein Lieblingsgenre?
2. Gibt es ein Lied welches du mit einem Buch/einer Reihe verbindest? Welches?
3. Welches Buch/welche Reihe würdest du gerne als Film sehen.
4. In welcher deiner Buchwelten würdest du leben wollen?
5. Wo liest du am liebsten?

Getaggt werden:
http://the-cinema-in-my-head.blogspot.de/
http://worldofwords-purplerose.blogspot.de/
http://teriisbuecherblog.blogspot.de/
http://dramaslesetipps.blogspot.de/
http://dreaming-reader.blogspot.de/

Die Bücherdiebin #2

In dem Buch "Die Bücherdiebin" von Markus Zusak hab ich eine tolle Beschreibung des Todes gefunden. Kann einfach nur nicken und ihm dazu gratulieren. Ihr findet es auf Seite 335.

"Ein kleines Stück Wahrheit

Ich habe keine Sense.
Ich trage nur dann einen schwarzen Kapuzenmantel,
wenn es kalt ist.
Ich habe auch kein Totenschädelgesicht,
das ihr mir so gerne andichtet.
Wollt ihr wissen, wie ich wirklich aussehe?
Ich sag es euch. Schaut in den Spiegel."

Ich wurde getaggt!

So, jetzt ist es auch mir passiert. Ich wurde getaggt. Also mach ich mich mal ans Werk :)


So nun ist es soweit, ich wurde getaggt und das gleich 2x



Die Fragen:

♥ Ohne welche Dinge kannst du nicht leben?
♥ Wie wichtig ist bloggen für dich und warum?
♥ Beschreibe dich mit 5 Worten
♥ Welcher Blog ist dein Lieblingsblog und warum?
♥ Stadt oder Land und warum?

1. Ohne meine Kinder könnt ich nicht mehr leben, das ist ja eh klar.
Dann ohne Milka-Joghurt Schoki, meine Badewanne und natürlich
ohne meine Bücher und Sonne, die ist auch ganz wichtig.

2. Bloggen ist für mich ein Hobby geworden um mit anderen
Lesebegeisterten meine Meinung zu teilen

3. ehrlich, bekloppt, nett, verträumt, ergeizig

4. Ich hab keinen Lieblingsblog, ich finde alle haben etwas
ganz spezielles das sie einzigartig macht.

5. Ähm ist mit Land ein Bundesland, ein ganzes Land z.B. Spanien
gemeint oder Landleben? Keine Ahnung, ich nehm dann mal das 
Landleben, da ich selber aus einem kleinem Dorf komme mit knapp
3300 Einwohnern und es liebe.


So nun hier die Fragen zum 2. Tag:

Nenne die schönste Filmmusik, die du kennst!
Guckst du Filme lieber zu Hause (mit Familie), im Kino oder bei Freunden (oder ganz woanders??)?
Was war der außergewöhnlichste Film, den du je gesehen hast und warum?
Ein Schauspieler, den du niemals würdest treffen wollen?
Welchen Film könntest du immer wieder sehen, ohne dass er langweilig wird?

1. Mein absoluter Lieblingssong ist momentan von 
Ron Pope- A Drop in the Ocean. Ist zwar aus keinem Kinofilm, 
aber aus der Serie Vampire Diaries

2. Ich schaue eigentlich weniger Filme oder TV. Wenn mich ein Film wirklich
interessiert geh ich mal ins Kino.

3.  Öhm gute Frage. "In Time" vielleicht. Die Idee mit seiner
Ledbenszeit zu bezahlen fand ich gut, jedoch schlecht umgesetzt.

4. Charlie Sheen, der geht mal gar nicht

5. Ganz klar, seit Samstag "The hunger games"



Hier nun die Fragen von Cupkatz:

Welchem Film hebst du dir für deine Kinder auf?
DVD oder Kino?
Hast du einen Film mit dem du etwas Besonders verbindest? 
Schon mal bei einem Kinofilm geweint? Wenn ja welcher?
Lesen oder sehen?

1. Da ich bereits Kinder haben ist die Frage einfach - "Die Schöne und das Biest" von Walt Disney.
Das war damals der aller erste Film den ich in einem Kino gesehen  und dann *räusper*auf  Video gekauft hab. 

2. DVD da muss ich mir nicht das Tütenrascheln geben

3. Titanic, da war ich damals im Kino und als die Szene kam wo Leo starb ist meine Colaflasche ( ja man durfte mal Flaschen mit ins Kino nehmen) runtergefallen ist und die Treppe runter rollte.
Das halbe Kino hat geheult, ich auch, aber vor lachen :)

4. The hunger games, schon bei der Ernte als alle den Gruß gemacht haben
5. LESEN! 


Und hier nun meine Fragen von Arya (http://aryas-b.blogspot.de/):

♥ Hast du Hast du Haustiere? Wenn ja welches/Namen?
♥ Wie sollen deine Kinder später mal heißen?
♥ Cola oder Fanta?
♥ Dein Lieblingswort ist......?

1. Ich habe mehrere Haustiere. Da ist mein kleiner Hase. Der kleine Dicke heißt "Schnucki" (dachte erst es wäre ein Mädchen, deswegen der Name ;) ). Dann ist da noch mein Wellensittich "Mimi". Mein anderes Zwergkaninschen "Flöckchen" und das Gast-Meerschwein "Schweini".

2. Darüber hab ich mir bisher noch keine Gedanken gemacht. Wäre auch ne schwere Frage, da es so viele verschiedene schöne Namen gibt. Für ein Mädchen vielleicht Rina oder Mireille .... für einen Junge eventuell Luca oder Rafael.

3. Eindeutig Cola ;)

4. Auch hier ist es einfach .... "Book-shopping-aholic"

So, erledigt. Jetzt hoffe ich mal, das ich alles richtig gemacht habe. Wünsche den nächsten 5 viel Vergnügen :)


Ok ... dann mal meine 5 Fragen:

♥ Seid ihr durch ein bestimmtes Buch zum Lesen gekommen? Wenn ja, welches?
♥ Eure liebste Bücherheldin/euer liebster Bücherheld? Warum?
♥ Was würdest du machen, wenn plötzlich ein Engel vor dir steht?
♥ E-Book oder richtiges Buch?
♥ Kennt ihr eine Buchverfilmung, die gar nicht geht. Wenn ja, welche?

Getaggt werden:

http://bookaholic-booksofmylife.blogspot.de/
http://zwischenwelttraeumer.blogspot.de/
http://nachtgezwitscher.blogspot.de/
http://leseengelsblog.blogspot.de/
http://glitzerfees.blogspot.de/

Dragons Schwur

Hier ein kleines Zitat aus der Kurzgeschichte "Dragons Schwur" von P.C. Cast. Ihr findet es auf Seite 15 des kleinen Büchleins.

"Verzaubert ist die Medaillon für dich, meinen Einzigen, meinen Gemahl, der mir entrissen. Gekommen ist der Tag, an dem der Tod uns brachte Trennungsschmerzen.
Ich werde ewig auf dich warten, sollst du wissen. Bis wir uns wiedersehn, trag deine Liebe ich im Herzen.
Bedenk, du hast geschworen, Kraft mit Gnade abzumildern.
So lange wir auch getrennt sein mögen, gemahne ich dich an den Eid
ewiglich ... ewiglich ...."


Sehr gefühlvoll und doch gemahnend an die Finsterniss, die im menschlichen Herzen zu finden ist. Es hat mich tief bewegt, deswegen bekommt es einen Platz in meiner Zitate-Ecke.

Dienstag, 27. März 2012

P.C. Cast & Kristin Cast - Dragons Schwur



Autor: Cast, P.C. & Kristin
Titel: Dragons Schwur
Originaltitel: Dragons Oath
Verlag: FJB
Erschienen: 23. Februar 2012
ISBN-10: 3841422136
ISBN-13: 9783841422132
Seiten: 176
Einband: Hardcover mit Schutzumschlag
Serie: Story der Reihe House of Night


Klappentext:

Als Vampyr Gezeichnet.
Von der Liebe geblendet. An einen Schwur gekettet...

Lange bevor Zoey Gezeichnet wurde . . . bevor sie ins House of Night eintrat . . . bevor sie den Kampf gegen das Böse aufnahm gab es schon einen, der dort seit langem lebte: Dragon Lankford, Schwertmeister und Krieger. Dies ist seine Geschichte.

Vom eigenen Vater verstoßen, der ihn im Jahre 1830 auf ein Schiff nach Amerika verbannt, wird Dragon Lankford noch im Hafen von London als Jungvampyr Gezeichnet. Doch das Leben als Vampyr im Amerika des 19. Jahrhunderts ist gefährlich. In St. Louis wird er zum Schwertmeister ausgebildet. Sein neues Leben birgt nicht nur viele Gefahren, sondern hält auch einige Vergünstigungen bereit. Denn da ist Anastasia, die junge, bildhübsche Lehrerin für Zauberei und Rituale, die sein Leben für immer verändern wird. Doch noch ist der Kampf gegen das Böse nicht gewonnen. Kann er sie beide retten?



Leseprobe:

„Zorn und Verwirrung regten sich in Dragon Lankford. Wollte Neferet sich tatsächlich so bald nach dem Tod des Jungen und dem verheerenden Besuch ihrer Göttin verabschieden?
‚Neferet, was wird aus der Leiche des Jungvampyrs? Sollten wir nicht weiter Wache halten?’ Dragon Lankford konnte seine Stimme nur mit Mühe beherrschen, als er die Hohepriesterin ansprach.“


Rezension:

Zu diesem Werk kann man nur eins sagen – Klein aber OHO!
Zuerst war ich geschockt vom Preis für diese kleine Büchlein und hab es wieder hingelegt. Dank einer Freundin bin ich nun doch in den Genuss des Buches gekommen. Und es ist sein Geld definitiv wert. Wer ein Fan der House of Night Reihe ist sollte es sich unbedingt zulegen.
Ein sonst eher nur am Rand auftauchender Charakter, nämlich Dragon Lankford, wird endlich mal ein bisschen genauer vorgestellt. Was macht den Klingen schwingenden Krieger aus? Warum ist er wie er ist? All diese Fragen werden in dieser Kurzgeschichte beantwortet.
Außerdem ist dieses Buch sehr geschickt in die laufende Reihe der House of Night Bücher eingefügt. Sie beginnt mit einem kleinen Einstieg nach Band 9 – Bestimmt. Das Ende wird dann mit Sicherheit in Band 10 wieder aufgegriffen. Doch alles andere spielt vor der Zeit in der Zoey in Tulsa lebt.
Bei Beginn der Geschichte ist Dragon noch ein Mensch, der dritte Sohn eines englischen Earls, und damit total arrogant und verzogen. Sein Vater will ihn nicht mehr sehen und verbannt ihn nach Amerika. Bevor er jedoch auf ein Schiff gebracht werden kann wird er unerwartet gezeichnet. Nun hat er die Wahl und die fällt ihm nicht schwer. So gelangt er als Jungvampyr an das Tower Grove House of Night und steigt schnell zum Schwertmeister auf. Alles was er kennt ist, ein Krieger zu sein. Die Schüler sind fasziniert von ihm und die Lehrer sind begeistert. Also weiterer Nachschub für seine Arroganz.
Einzig Anastasia, die junge Professorin blickt hinter die Fassade und zwingt ihn, sich selbst zu sehen. Zwei auf ihre Art sehr starke Charaktere die gegensätzlicher nicht sein könnten. Und doch bilden sie ein wundervolles Paar.
Der House of Night-Fan weiß jedoch, welches Ende dieser Geschichte beschieden ist. Ich will hier nicht ins Detail gehen ... doch ich bin zutiefst berührt davon, dass die gemeinsame Zeit der beiden nur so kurz sein darf. Umso mehr kann man die Einstellung Dragons verstehen, welcher nur noch den Gedanken der Rache in sich trägt und sich wünscht, in der Vergangenheit anders gehandelt zu haben.
Und auch die Aufmachung des Buches lässt keine Wünsche mehr offen. Es ist klein und handlich und mit der Schriftgröße sehr leicht zu lesen. In nur 2 Stunden hat man es durch .... aber Enttäuschung macht sich da keine breit.
Das Buch hat einen schön gestalteten Schutzumschlag in den Hauptfarben Lila und Schwarz. Abgebildet ist ein Schwert, welches eindeutig für den Schwertmeister Dragon steht. In der Klinge sieht man das Gesicht einer Vampyrin, Anastasia. Ansprechend und aussagekräftig.
Das Innere des Buches wartet dann noch mit einigen Überraschungen auf. Die Titelseite des Buches wird mit einer wunderschönen Zeichnung geziert .... meiner Meinung nach das Tattoo von Anastasia. Im Buch kehrt es auch immer wieder.
Ansonsten findet mal ganzseitige Zeichnungen in Bleistiftoptik. Sehr kreativ und die Geschichte unterstützend sind sie ein klares Highlight des Buches..





Ich bin begeistert von diesem kleinen Einblick in die Welt von Dragon und seinen Beweggründen. Trotz der Kürze absolut lesenswert. Es sollte in keiner Sammlung der House of Night- Reihe fehlen.




Autorenportrait:


Sie sind ein perfektes Autorenduo: PhyllisChristine Cast und ihre Tochter Kristin. Gemeinsam haben sie das Genre des Vampirromans um einen originellen Aspekt erweitert: Im Mittelpunkt ihrer erfolgreichen "House-of-Night"-Serie stehen die Geschehnisse innerhalb eines Vampirinternats. Bereits ihr 2005 veröffentlichter Erstling "Gezeichnet" wurde mehr als fünf Millionen Mal verkauft und stand monatelang auf der Bestsellerliste der New York Times. P. C. Cast wurde 1960 in Watseka in Illinois geboren. Bevor sie sich ausschließlich dem Schreiben widmete, arbeitete sie für die US-amerikanische Airforce und war 15 Jahre lang als Lehrerin tätig. Heute lebt Cast mit ihrer Tochter in Oklahoma. Sie reist gerne, geht häufig ins Kino und liebt Wanderungen mit ihren Hunden.


Bücher außerhalb der Challenge

Julia:
  1. Harrison, Thea - Im Bann des Drachen
  2. Harris, Charlaine - Der Vampir der mich liebte
  3. Harris, Charlaine - Vampire und andere Kleinigkeiten
  4. Oliver, Lauren - Delirium
  5. Lark, Sarah - Das Gold der Maori
  6. Rooney, Jennifer - Ich werde auf dich warten
  7. Lark, Sarah - Im Schatten des Kauribaums
  8. Ryan, Amy Kathleen - Sternenfeuer: Gefährliche Lügen
  9. Rothe-Liermann, Antonia - Miss Emergency: Diagnose Herzklopfen
  10. Reichs, Kathy - Virals: Nur die Tote kennt die Wahrheit
  11. Krock, Jeanine - Himmelsschwingen
  12. Meyer, Stephenie -Die Welt von Edward und Bella
  13. Oliver, Lauren - Hana
  14. St.Claire, Roxanne - Schicksalshafte Begegnung
  15. Blake, Lily - Snow White and the Huntsman
  16. Singh, Nalini - Gilde der Jäger 4: Engelskrieger
  17. Harris, Charlaine - Vampir mit Vergangenheit
  18. James, E.L. - Shades of Grey 1: Geheimes Verlangen
  19. James, E.L. - Fifty Shades Darker
  20. Dorn, Wulf - Mein böses Herz
  21. Handeland, Lori - Wolfsfeuer
  22. Lark, Sarah - Die Tränen der Maori Götter
  23. Woon, Yvonne - Dead Beautiful 2: Unendliche Sehnsucht
  24. Raven, Michelle - TURT/LE: Gefährlicher Einsatz
  25. James, E.L. - Fifty Shades Freed
  26. James, E.L. - Shades of Grey: Geheimes Verlangen
  27. Aiken, G.A. - Dragon Kiss
  28. Jackson, Corinne - Touched: Der Preis der Unsterblichkeit
  29. Kagawa, Julia - Plötzlich Fee: Sommernacht
  30. Di Fulvio, Luca - Der Junge der Träume schenkte
  31. Ransom, S.C. - Nur ein Hauch von dir
  32. Neill, Chloe - Biting Cold
  33. Neill, Chloe - Drei Bisse frei
  34. Neill, Chloe - Some Girls Bite
  35. Lark, Sarah - Die Inseln der tausend Quellen
  36. Reichs, Kathy - Tote lügen nicht
  37. Reichs, Kathy - Knochenarbeit
  38. Reichs, Kathy - Fahr zur Hölle
  39. Kagawa, Julie - Plötzlich Fee: Winternacht
  40. Fitzpatrick, Becca -  Bis das Feuer die Nacht erhellt
  41. Stiefvater, Maggie - In deinen Augen
  42. Hocking, Amanda - Unter dem Vampirmond: Versuchung
  43. James, E.L. - Shades of Grey: Gefährliche LIebe
  44. Cast, P.C. - Lenobias Versprechen
  45. Taylor, Laini - Daughter of Smoke and Bone
  46. Lark, Sarah - Im Land der weißen Wolke
  47. Fitzek, Sebastian - Abgeschnitten
  48. Shaw, Ali - Das Mädchen mit den gläsernen Füßen
  49. Lark, Sarah - Das Lied der Maori
  50. Lark, Sarah - Der Ruf des Kiwis
  51. Colfer, Chris - The Land of Stories: The Wishing Spell
  52. Sheehan, Anna - Während ich schlief
  53. Tolkien, J.R.R. - Die Kinder Hurins
  54. Cross, Julie - Sturz in die Zeit
  55. Temporin, Maurizio - Ascheträume
  56. Angelini, Josephine - Göttlich verdammt
  57. Daugherty, C.J. - Night School 1: Keinem darfst du trauen
  58. Rosoff, Meg - So lebe ich jetzt
  59. Rossi, Veronica - Gebannt: Unter fremdem Himmel
  60. James, E.L. - Shades of Grey: Befreite Lust
  61. Asher, Jay & Mackler, Caroline - Wir beide, irgendwann
  62. Zafon, Carlos Ruiz - Der Fürst des Nebels
  63. Zafon, Carlos Ruiz - Der dunkle Wächter
  64. Rowling, J.K. - Ein plötzlicher Todesfall
  65. Zafon, Carlos Ruiz - Marina
  66. Raven, Michelle - Trügerisches Spiel
  67. Asher, Jay - Tote Mädchen lügen nicht
  68. Jackson, Vina - 80 Days - Die Farbe der Lust
  69. Zafon, Carlos Ruiz - Der Schatten des Windes
  70. Naughton, Elizabeth - Fesseln der Leidenschaft
  71. Boyne, John - Der Junge im gestreiften Pyjama
  72. Clare, Cassandra - City of Bones
  73. Tolkien, J.R.R. - Der kleine Hobbit
  74. Stiefvater, Maggie - Rot wie das Meer
  75. Durst, Sarah Beth - Ivy - Steinerne Wächter
  76. Lahmer, Melanie - Knochenfinder
  77. Rice, Lisa Marie - Midnight Angel - Dunkle Bedrohung
  78. Aiken, G.A. - Dragon Dream
  79. Blazon, Nina - Ascheherz
  80. Adler-Olsen, Jussi - Erlösung
  81. Barreau, Nicolas - Das Lächeln der Frauen
  82. Jarvis, Robin - Dancing Jax - Auftakt
  83. Joyce, Rachel - Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harrold Fry
  84. Zafon, Carlos Ruiz - Das Spiel des Engels 
  85. Oliver, Lauren - Pandemonium
  86. Walden, Laura - Der Fluch der Maorifrau
  87. Morgenstern, Erin - Der Nachtzirkus
  88. Stirling, Joss - Finding Sky: Die Macht der Seelen
  89. Aiken, G.A. - Dragon Touch 
  90. Cast, P.C./ Kristin - House of Night - Bestimmt 
  91. Forman, Gayle - Wenn ich bleibe 
  92. Forman, Gayle - Lovesong 
  93. Michaelis, Antonia - Der Märchenerzähler 
  94. Riley, Lucinda - Das Mädchen auf den Klippen
  95. Walden, Laura - Im Tal der großen Geysire
  96. Aiken, G.A. - Dragon Fire 
  97. Clare, Cassandra - City of Fallen Angels
  98. Noel, Alyson - Soul Seeker - Vom Schicksal bestimmt
  99. Barreau, Nicolas - Eines Abends in Paris  
  100. Hocking, Amanda - Die Tochter der Tryll - Verborgen
  101. Walden, Laura - Das Geheimnis des letzten Moa
  102. Killough Walden, Heather - Engelssturm - Uriel
  103. Zusak, Markus - Die Bücherdiebin
  104. Shaw, Ali - Der Mann der den Regen träumt
  105. Ashton, Brodi - Ewiglich - Die Hoffnung
  106. Strasser, Todd - Blood on my hands
  107. Neuhaus, Nele - Schneewittchen muss sterben
  108. Lu, Marie - Legend - Fallender Himmel
  109. Gier, Kerstin - Rubinrot
  110. Gier, Kerstin - Saphirblau
  111. Maly, Rebecca - Im Tal des Windes
  112. Gier, Kerstin - Smaragdgrün
  113. Drvenkar, Zoran - Sag mir, was du siehst
  114. Wood, Maryrose - Poison Diaries 1
  115. Wood, Maryrose - Poison Diaries 2
  116. Harris, Charlaine - Deadlocked
  117. Harris, Charlaine - Grabesstimmen
  118. Fitzek, Sebastian - Der Nachtwandler
  119. Melton, Marliss - Seal Team 12 - Geheime Lügen
  120. Morton, Kate - Verlorene Spuren
  121. Cabot, Meg - Eternity
  122. Condie, Ally - Die Flucht
  123. Cast, P.C. & Kristin - House of Night - Verloren
  124. Gier, Kerstin - Rubinrot
  125. Condie, Ally - Die Ankunft
  126. James, Julie - Für alle Fälle Liebe
  127. Griffiths, Elly - Totenpfad
  128. Fitzek, Sebastian - Die Therapie
  129. Fitzek, Sebastian - Der Seelenbrecher
  130. Fitzek, Sebastian - Der Augenjäger
  131. St.Claire, Roxanne - Bullet Catcher - Alex
  132. Price, Lissa - Starters
  133. Bailey. Em - Du denkst, du weißt wer ich bin
  134. St.Claire, Roxanne - Bullet Catcher - Max
  135. Eden, Cynthia - Jäger der Dämmerung
  136. Raven, Michelle - TURT/LE - Riskantes Manöver
  137. Handeland, Lori - Wolfsmagie
  138. Gray, Ava - Skin Game - Gefährliche Berührung
  139. Marsh, Anne - Engel der Dunkelheit - Ewiger Schwur
  140. Burton, MAry - Mein Wille sei dein Wille
  141. Banks, Maya - Breathless - Gefährliches Verlangen
  142. Gier, Kerstin - Silber
  143. Twain, Mark - The Adventures of Huckleberry Finn
  144. Dorn, Wulf - Kalte Stille
  145. Raven, Michelle - Die Spur der Katze
  146. Sedgwick, Marcus - Weiße Krähe
  147. Barclay, Alex - Blutbeichte
  148. de Cesco, Frederico - Die Mondtänzerin
  149. Gunschera, Andrea - Engelsjagd
  150. Bradley, Alan - Flavia de Luce - Mord im Gurkenbeet
  151. Banks, Maya - Breathless - Geheime Lust
  152. Aiken, G.A. - Wolf Diaries - Gezähmt
  153. Rossi, Veronica - Getrieben - Durch ewige Nacht
  154. Krouk, Olga A. - Im Visier des Todes
  155. Lyons, C.J. - Tot ist nur, wer vergessen ist
  156. Strobel, Arno - Der Trakt
  157. Daugherty, C.J. - Night School - Wer Zweifel sät
  158. Reichs, Kathy - Knochenjagd
  159. James, Allyson - Stormwalker - Jenseits der Nacht
  160. Aiken, G.A. - Lions - Feuriger Instinkt
  161. Nicholls, David - Zwei an einem Tag

Romy:
  1. Raven, Lynn - Der Kuss des Kjer
  2. Cast, P.C. & Kristin - Dragons Schwur
  3. Zusak, Markus - Die Bücherdiebin
  4. McFadyen, Cody - Die Blutlinie
  5. Moss, Alice - Mortal Kiss 2: Wem gehört dein Herz?
  6. Cast, P.C. - Mythica 1: Göttin der Liebe
  7. Jackson, Corrine - Touched 1: Der Preis der Unsterblichkeit
  8. Bay, Jordan - Seelengold (Die Chroniken der Akkadier I)
  9. McFadyen, Cody - Der Todeskünstler
  10. McFadyen, Cody - Das Böse in uns
  11. Skovron, Jon - Misfit: Jael und das Amulett der Dämonen 
  12. Stirling, Joss - Finding Sky
  13. Melling, Nora - Schattenblüte: Die Verborgenen 
  14. Harkness, Deborah - Die Seelen der Nacht 
  15. Durst, Sarah Beth - ICE-Hüter des Nordens
  16. Dueck, Gunter - Ankhaba [nach 50 Seiten abgebrochen]
  17. McKinley, Robin - Atem der Nacht
  18. Koslow, Sally - Ich, Molly Marx, kürzlich verstorben
  19. Brasme, Anne-Sophie - Dich schlafen sehen
  20. Rahlens, Holly-Jane - Everlasting
  21. Bay, Jordan - Lichtpfade
  22. Jackson, Corinne - Touched: Der Preis der Unsterblichkeit
  23. Roth, Veronica - Die Bestimmung
  24. Hocking, Amanda - Unter dem Vampirmond 1: Versuchung
  25. Hocking, Amanda - Unter dem Vampirmond 2: Verführung
  26. Hocking, Amanda - Unter dem Vampirmond 3: Verlangen
  27. Price, Lissa - Starters
  28. Hocking, Amanda - Unter dem Vampirmond 4: Schicksal
  29. Taylor, Laini - Daugther of Smoke and Bone
  30. Kickers, Carola - Lebensadern
  31. Henke, Sandra - Alphawolf
  32. Noel, Alyson - Evermore 1: Die Unsterblichen
  33. Noel, Alyson - Evermore 2: Der blaue Mond
  34. Knightley, Claire - Dark Moon
  35. Tiernan, Cate - Immortal Beloved: Entflammt
  36. Pearson, Mary E. - Zweiunddieselbe
  37. Warmann, Jessica - Manche Mädchen müssen sterben
  38. Melling, Nora - Schattenblüte 2: Die Wächter
  39. Kagawa, Julie - Plötzlich Fee 1: Sommernacht
  40. Habel, Lia - Dark Love
  41. Derting, Kimberly - Bodyfinder
  42. Frost, Jeaniene - Night Huntress 1: Blutrote Küsse
  43. Frost, Jeaniene - Night Huntress 2: Kuss der Nacht
  44. Frost, Jeaniene - Night Huntress 3: Gefährtin der Dämmerung
  45. Derting, Kimberly - Ruf der verlorenen Seelen
  46. Frost, Jeaniene - Night Huntress 4: Der sanfte Hauch der Finsternis
  47. Melzer, Brigitte - Seelenglanz
  48. Curtis Klausen, Anette - Blood and Chocolate
  49. McCraw, Pat - Duocarns 1: Die Ankunft
  50. Pala, Ivo - Die Hüterin Midgards
  51. Destefano, Lauren - Totentöchter: Die dritte Generation 
  52. Hatfield, Meagan - Der letzte Drachenlord 
  53. Sheehan, Anna - Während ich schlief
  54. McCraw, Pat - Duocarns 2: Schlingen der Liebe
  55. Rolls, Chris P. - Pegasuscitar 1: Auf magischen Schwingen
  56. McCraw, Pat - Duocarns 3: Die drei Könige
  57. McCraw, Pat - Duocarns 4: Adam der Ägypter
  58. Rolls, Chris P. - Pegasuscitar 2: Mit gewaltigen Schwingen
  59. McCraw, Pat - Duocarns 5: Liebe hat Klauen
  60. McCraw, Pat - Duocarns 6: Ewige Liebe
  61. McCraw, Pat - Duocarns 7: Alien War Planet
  62. Rolls, Chris P. - Irgendwie anders
  63. Rolls, Chris P. - Die Sache mit Jo und Mo
  64. Rolls, Chris P. - Kavaliersdelikt
  65. Rolls, Chris P. - Irgendwie Top
  66. Cross, Julie - Sturz in die Zeit
  67. Daugherty, C.J. - Night  School 1: Du darfst keinem trauen
  68. Stiefvater, Maggie - In deinen Augen
  69. Takanaga, Hinako - Verliebt in Osaka
  70. Takanaga, Hinako - Punkt der Umkehr
  71. Tolkien, J.R.R. - Der kleine Hobbit
  72. Kannagi, Satoru & Odagiri, Hotaru - Only the ringfinger knows 1
  73. Kannagi, Satoru & Odagiri, Hotaru - Only the ringfinger knows 2
  74. Rolls, Chris P. - Hard Skin
  75. Hocking, Amanda - Versuchung (UdVm 1)
  76. Hocking, Amanda - Verführung (UdVm 2)
  77. Hocking, Amanda - Verlangen (UdVm 3)
  78. Hocking, Amanda - Schicksal (UdVm 4)
  79. Minami, Kanan - 3,2,1 .... Liebe 1
  80. Minami, Kanan - 3,2,1 .... Liebe 2
  81. Minami, Kanan - 3,2,1 .... Liebe 3
  82. Minami, Kanan - 3,2,1 .... Liebe 4
  83. Minami, Kanan - 3,2,1 .... Liebe 5
  84. Minami, Kanan - 3,2,1 .... Liebe 6
  85. Minami, Kanan - 3,2,1 .... Liebe 7
  86. Minami, Kanan - 3,2,1 .... Liebe 8
  87. Minami, Kanan - 3,2,1 .... Liebe 9
  88. Minami, Kanan - 3,2,1 .... Liebe 10
  89. Minami, Kanan - 3,2,1 .... Liebe 11
  90. Minami, Kanan - 3,2,1 .... Liebe 12
  91. Minami, Kanan - 3,2,1 .... Liebe 13
  92. Minami, Kanan - 3,2,1 .... Liebe 14
  93. Hocking, Amanda - Verborgen (Die Tochter der Tryll 1)
  94. Hocking, Amanda - Entzweit (Die Tochter der Tryll 2)
  95. Hocking, Amanda - Vereint (Die Tochter der Tryll 3)
  96. Takagi, Ryo - Devil's Game 1
  97. Takagi, Ryo - Devil's Game 2
  98. Ogasawara, Uki - Black Sun 1
  99. Ogasawara, Uki - Black Sun 2
  100. Roth, Veronica - Die Bestimmung
  101. Rossi, Veronica - Gebannt-Unter fremdem Himmel
  102. Temporin, Maurizio - ascheträume
  103. Noel, Alyson - Soul Seeker 1: Vom Schicksal bestimmt
  104. Mafi, Tahereh - Ich fürchte mich nicht
  105. Oliver, Lauren - Amor-Trilogie 1 - Delirium
  106. Stirling, Joss - Die Macht der Seelen 2 - Saving Phoenix
  107. Durst, Sarah Beth - Ivy - Steinerne Wächter
  108. Eban, Fumi - Blue Friend 1
  109. Lu, Marie - Legend - Fallender Himmel
  110. Raven, Michelle - Riskante Nähe    
  111. Minami, Kanan - Honey x Honey Drops 01
  112. Minami, Kanan - Honey x Honey Drops 02
  113. Minami, Kanan - Honey x Honey Drops 03
  114. Minami, Kanan - Honey x Honey Drops 04
  115. Minami, Kanan - Honey x Honey Drops 05
  116. Minami, Kanan - Honey x Honey Drops 06
  117. Minami, Kanan - Honey x Honey Drops 07
  118. Minami, Kanan - Honey x Honey Drops 08
  119. Tanemura, Arina - Mistress Fortune 
  120. Jackson, Corinne - Touched 2 - Der Schatten der Vergangenheit 
  121. Takanaga, Hinako - Des Teufels Geheimnis
  122. Takanaga, Hinako - Getieltes Verlangen 1
  123. Takanaga, Hinako - Gezieltes Verlangen 2
  124. Takanaga, Hinako - Gezieltes Verlangen 3
  125. Honjoh, Rie - Parodie der Liebe 
  126. Rolls, Chris P. - Mecklenburger Winter
  127. Aiken G.A. - Dragon 01 - Dragon Kiss 
  128. Morel, Alex - Survive - Wenn der Schnee mein Herz berührt
  129. Stiefvater, Maggie - Rot wie das Mee
  130. Hornung, Kerstin - Hinter verborgenen Pfaden
  131. Shaw, Ali - Der Mann, der den Regen träumt
  132. Gier, Kerstin - Rubinrot
  133. Gier, Kerstin - Saphirblau
  134. Gier, Kerstin - Smaragdgrün
  135. Albin, Gennifer - Cocoon
  136. Raven, Michelle - Gefährliche Vergangenheit
  137. Schreiber, Ellen - Vampire Kisses 1
  138. Schreiber, Ellen - Vampire Kisses 2
  139. Schreiber, Ellen - Vampire Kisses 3
  140. Oliver, Lauren - Pandemonium
  141. Tanemura, Arina - Prinzessin Sakura 11
  142. Fitzek, Sebastian - Der Nachtwandler
  143. Raven, Lynn - Blutbraut
  144. Wolf, Malin - Drachenliebe
  145. Wolf, Malin - Drachenfeuer
  146. Wolf, Malin - Drachenehre
  147. Cashore, Kristin - Die Beschenkte
  148. Gregorio, Roberta - Wie im Märchen
  149. Cashore, Kristin - Die Flammende
  150. Cashore, Kristin - Die Königliche
  151. Pala, Ivo - Elbenthal Saga 2 - Der schwarze Prinz
  152. Unruh, Daphne - Himmelstiefe
  153. Gerritsen, Tess - Die Chirurgin
  154. Gerritsen, Tess - Der Meister
  155. Gerritsen, Tess - Todsünde
  156. Cabot, Meg - Endless
  157. Blazon, Nina - Ascheherz
  158. White, Kiersten - Flames 'N' Roses
  159. Bergmark Elfgren, Sara - Zirkel
  160. Carriger, Gail - Soulless 1
  161. Meyer, Stephenie - Biss zum Morgengrauen Comic 1
  162. Meyer, Stephenie - Biss zum Morgengrauen Comic 2
  163. Naruse, Kaori - Pretear 1
  164. Naruse, Kaori - Pretear 2
  165. Naruse, Kaori - Pretear 3
  166. Naruse, Kaori - Pretear 4
  167. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 01
  168. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 02
  169. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 03 
  170. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 04
  171. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 05
  172. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 06
  173. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 07
  174. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 08
  175. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 09
  176. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 10
  177. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 11
  178. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 12
  179. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 13
  180. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 14
  181. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 15 
  182. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 16 
  183. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 17
  184. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 18
  185. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 19 
  186. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 20
  187. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 21 
  188. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 22
  189. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 23
  190. Yoshiki, Nakamura - Skip Beat! 24
  191. Heitmann, Tanja - Traumsplitter
  192. Meyer, Stephenie - Biss zum Morgengrauen
  193. Maruya, Kae - Noble Contract
  194. Miyasaka, Kaho - Kare first love 1
  195. Miyasaka, Kaho - Kare first love 2
  196. Rolls, Chris P. - Hard Skin
  197. Meyer, Kai - Asche & Phönix
  198. Canavan, Trudi - Die Gilde der schwarzen Magier 1 - Die Rebellin
  199. Canavan, Trudi - Die Gilde der schwarzen Magier 2 - Die Novizin
  200. Canavan, Trudi - Die Gilde der schwarzen Magier 3 - Die Meisterin
  201. Gray, Ava - Skin Game 1 - Gefährliche Berührung
  202. Neko, Kichiku - In these words 1
  203. Marsh, Anne - Engel der Dunkelheit 1 - Ewiger Schwur
  204. Wolf, Malin - Drachenkrieger, Spin off 1 - Drachenlust
  205. Meyer, Stephenie - Biss zur Mittagsstunde
  206. James, E.L. - Shades of Grey 1 - Geheimes Verlangen
  207. James, E.L. - Shades of Grey 2 - Gefährliche Liebe
  208. James, E.L. - Shades of Grey 3 - Befreite Lust
  209. Fitzpatrick, Becca - Engel der Nacht
  210. Jackson,Vina - 80 Days 1 - Die Farbe der Lust
  211. Glines, Abbi - Rush of love 1 - Verführt
  212. Hocking, Amanda - Die Tochter der Tryll 1 - Verborgen
  213. Hocking, Amanda - Die Tochter der Tryll 2 - Entzweit
  214. Hocking, Amanda - Die Tochter der Tryll 3 - Vereint
  215. Hocking, Amanda - Unter dem Vampirmond 1 - Versuchung
  216. Hocking, Amanda - Unter dem Vampirmond 2 - Verführung
  217. Hocking, Amanda - Unter dem Vampirmond 3 - Schicksal
  218. Hocking, Amanda - Unter dem Vampirmond 4 - Verlangen
  219. Young, Moira - Dust Lands 1 - Die Entführung
  220. Kacvinsky, Katie - Die Rebellion der Maddie Freeman
  221. Garcia, Kami - Sixteen Moon
  222. Jackson, Corrine - Touched 1 - Der Preis der Unsterblichkeit
  223. Jackson, Corrine - Touched 2 - Der Schatten der Vergangenheit
  224. Glines, Abbi - Rush of love 2 - Erlöst
  225. Davis, Savannah - Für immer du
  226. Banks, Maya - Breathless 1 - Geheimes Verlangen
  227. Clare, Cassandra - Chroniken der Unterwelt 1 - City of Bones
  228. Meyer, Stephenie - Biss zum Abendrot
  229. Banks, Maya - Breathless 2 - Geheime Lust
  230. Moccia, Frederico - Drei Meter über dem Himmel
  231. Nuyen, Jenny-Mai - Rabenmond
  232. Young, Samantha - Dublin Street
  233. Cohn, Rachel - Beta
  234. Young, Samantha - London Road
  235. Gier, Kerstin - Silber - Das erste Buch der Träume
  236. McGuire, Jamie - Beautiful Disaster

Was macht man mit Geld?

Richtig .... man gibt es aus. In meinem Fall war das diesmal aber nicht beabsichtigt ;)
Eigentlich wollte ich nur mal fix ein paar Postkarten für Ostern besorgen. Dumm nur, dass ich mir ausgerechnet Thalia dafür ausgesucht habe. Und wie immer bin ich fündig geworden.


Was wäre doch das Leben ohne ein paar schöne Bücher? Richtig ... absolut langweilig!

Mythica ist die neue Reihe der Autorin P.C.Cast, die vor allem im Zusammenhang mit ihrer Tocher Kristin und der Serie House of Night ,bekannt geworden ist. Nun hat sie eine neue Welt erschaffen und lässt uns daran teilhaben.
Wie der Name schon verrät geht es wieder in den Bereich der Fantasy. Die Göttin der Liebe, Venus, hat großen Spaß daran, sich in das Leben der Menschen einzumischen. Und was wäre dazu besser geeignet, als ihnen Liebe zu geben. Doch was passiert wenn die Göttin der Liebe selbst ihr Herz verliert?
Ich bin sehr gespannt darauf ...
Weitere 3 Bände stehen bereits mit Erschinungsdatum fest:
Mythica 2: Göttin des Meeres
Mythica 3: Göttin des Lichts
Mythica 4: Göttin des Frühlings

Elfenkuss ist ebenfalls der Auftakt zu einer Fantasy-Reihe mit Elfen und Orks. Die junge Laurel erfährt, dass sie eine Elfin ist, dazu bestimmt, das Tor nach Avalon zu beschützen. Zwei Freunde helfen ihr dabei .... David, der Mensch und Tamani, der Elf.
Zwischen diesen Dreien entwickelt sich mit Sicherheit eine Liebesgeschichte und ich bin sehr gespannt darauf wie Aprilynne Pike diese Geschichte zum Abschluss bringen wird.
Stephenie Meyer meinte zu dieser Reihe: "Der Originalität der Handlung entspricht die unglaubliche Schönheit, mit der sich die Geschichte entfaltet."
Auch hier gibt es schon 2 weitere Bände zu kaufen oder vorzubestellen:
Elfenliebe
Elfenbann

Natürlich wird es zu diesen beiden Büchern auch eine Rezension von mir geben, solbald ich die Zeit gefunden habe, sie zu lesen. ^^

Sonntag, 25. März 2012

Aktuelles

#1 am 25.03.2012
#2 am 13.09.2012
#3 am 30.12. 2012

Aktuelles zur Lesechallenge #1

Am Samstag, den 24. 03. 2012 war es endlich soweit. Unsere Challenge war fertig vorbereitet und wir haben uns zusammen gehockt, um alles ins Laufen zu bringen. Die Bücher waren ausgewählt, die Lose geschnippelt und der passende Rahmen geschaffen.

Das ganze mal auf einem Haufen :)

Zu den Regeln: Jede hatte sich 100 Bücher ihres SuB's herausgesucht die in dieser Challenge gelesen werden sollen. Und damit uns die Wahl des Buches nicht so schwer fällt haben wir uns für das gute alte Lose-System entschieden. Und das erste Buch wurde jeweils von der anderen gezogen :)
Da aber nun auch viele Reihen mit drin stecken sind die betreffenden Lose nummeriert. Wird eins gezogen wo die vorherigen Bände noch nicht gelesen sind, so wird einfach noch einmal gezogen und das andere Los danach wieder zu den anderen gelegt.

zuerst hat Julia das Buch für mich gezogen ^^
dann war ich mit ziehen an der Reihe










Also dann ... wollen wir euch nicht länger auf die Folter spannen .....


Julia's Nummer 1 ........ von Patricia Schröder ......... Meeresflüstern
Romy's Nummer 1 ........ von Diana L. Paxson ......... Die Herrin vom See (Band 1)


Mit diesen beiden Büchern starten wir also unsere SuB-Abbau-Challenge. Damit das alles aber richtig offiziell wird haben wir das ganze nun auch noch per Handschlag besiegelt und mit einem leckeren Cocktail angestoßen. Wünscht uns Glück ... wir können es brauchen :)

Und abgemacht ... top es gilt!!
Und Prost!! ;-)




Freitag, 23. März 2012

Maggie Stiefvater - Ruht das Licht



Autor: Stiefvater, Maggie
Titel: Ruht das Licht
Originaltitel: Linger
Verlag: script 5
Erschienen: 01. September 2011
ISBN-10: 3839001188
ISBN-13: 9783839001189
Seiten: 398
Einband: Hardcover mit Schutzumschlag, Spotlack und Leseband
Serie: Wolves of Mercy Falls - Band 2 (Trilogie)


Klappentext: 

Obwohl alles verloren schien, ist Sam zu Grace zurückgekehrt. Er hat den Wolf in sich besiegt und jetzt liegt ein ganzes Leben in seiner Menschengestalt vor ihm. Doch nun ist es Grace, deren Zukunft ungewiss erscheint. Sie, die sich ihrer menschlichen Haut immer so sicher war, hört nachts die Stimmen der Wölfe und weiß: Sie rufen nach ihr.
Wogegen Grace sich mit aller Macht wehrt, wäre Cole hochwillkommen. Cole wünscht sich nur eines: Vergessen. Vergessen, wer er ist. Vergessen, was er getan hat. Die Wolfshaut ist seine Zuflucht. Doch trotz der eisigen Kälte gelingt es ihm nicht, die Wolfsgestalt dauerhaft anzunehmen.
Als Coles Vergangenheit ihn einholt und sich immer mehr neugierige Augen auf die Wölfe richten, muss Sam zusehen, wie seine Welt zerbricht: Das Rudel schwebt in größter Gefahr und Grace hält nur noch die Liebe zu ihm in ihrem menschlichen Leben. Sam ahnt, dass der Wolf in ihr eines Tages siegen wird.



Rezension:

Der Winter ist mit aller Macht in Mercy Falls eingefallen .... und Sam ist noch immer ein Mensch. Seine überstandene Krankheit hat das geschafft, was er sich in seinen kühnsten Träumen nicht mehr auszumalen gewagt hatte. Der Wolf ist unterdrückt und gelangt nicht mehr an die Oberfläche. Jetzt kann er sich daran machen sein Leben von Grund auf aufzubauen.
Und auch Grace ist so glücklich wie noch nie in ihrem Leben. Endlich hat sie einen Menschen gefunden, der sie versteht und der ihr Leben teilen möchte.
Doch all das ändert nichts an der Tatsache, dass sich nicht alles zum Guten wendet. Grace wird schwer krank und alles deutet darauf hin, dass das Leben für sie bald vorbei sein wird. Doch was ist die Ursache der Krankheit? Und warum sehen die Wölfe sie so komisch an als ob sie auf sie warten würden?

Auch mit dem zweiten Teil der Trilogie fängt Maggie Stiefvater den Leser ein und lässt ihn nicht mehr los. Die romantische Liebesgeschichte zwischen Sam und Grace geht in die zweite Runde. Voll Gefühl beschreibt Maggie Stiefvater erneut ihre Welt und zieht den Leser in ihren Bann.
Wie bereits im ersten Band wartet der Beginn dieses Buches nicht mit Höhenpunkten auf. Dafür aber mit solch tiefem Gefühl, dass das auch nicht wichtig ist. Man fühlt sich direkt nach Mercy Falls versetzt und begleitet die Protagonisten auf ihrem unvermeidlichen Weg. Erst zum Schluss des Buches baut sich wieder ein Spannungsbogen auf, der den Leser am Ende mit dem Gefühl zurück lässt unbedingt den nächsten Band lesen zu müssen. Leider wird das aber noch dauern, denn er ist im deutschen leider noch nicht erschienen.
Eine Veränderung zum ersten Band gibt es allerdings. Gab es in „Nach dem Sommer“ nur zwei Protagonisten, nämlich Sam und Grace, die in der Ich-Form die Geschichte erzählten, so erweitert sich das Spektrum diesmal auf vier Ich-Erzähler. Zu Sam und Grace gesellen sich noch Isabel, eine Freundin von Grace, und Cole, einer der neuen Wewölfe. Dadurch erfährt die Handlung eine unglaubliche Bereicherung an Emotionen und Einblicken, die einem im ersten Band entgangen sind. Die neue Liebe, die auf hartem Fels geboren wird, kann in ihrer ganzen Entstehung beobachtet werden. Dadurch entgeht das Buch der Langeweile und hat mich wieder fest im Griff gehalten.
Der Schreibstil ist genau wie in seinem Vorgänger klar und verständlich. Er unterstreicht die Emotionen und lässt einen alles andere um einen herum vergessen. Dieses Buch lebt von den erzeugten Gefühlen und braucht keine aufwendigen Verschnörkelungen der Sprache, welche das Lesegefühl verschlechtern würden.
Das Cover ist ebenfalls wieder sehr ansprechend gestaltet. Diesmal in einer sehr hellen Blaufärbung verkörpert es perfekt den Ausklang des Winters, in dem die Handlung diesmal spielt. Wieder abgebildet sind das Mädchen und der Wolf ... deren Liebe durch ein Herz symbolisiert wird. Schlicht und doch sehr ansprechend.

Eine sehr gelungene Fortsetzung der Liebe zwischen zwei Jungen Menschen, die erst Lernen müssen was es heißt, erwachsen zu sein. Wundervoll und tief berührend.

Trilogie:

1. Shiver - Nach dem Sommer
2. Linger - Ruht das Licht
3. Forever - (In deinen Augen)




Autorenportrait:

MaggieStiefvater, geboren im November 1981 in Virginia, verlebte eine nach eigenen Worten sehr chaotische aber sehr kreative und musisch geprägte Kindheit und Jugend. Nach dem College versuchte sie u.a. als Kellnerin und Zeichenlehrerin beruflich Fuß zu fassen. Doch sehr bald schon meldeten sich ihre kreativen Talente und verlangten, ausgelebt zu werden - zunächst als Musikerin und Songwriterin, dann zunehmend als bildende Künstlerin. Für ihre künstlerischen Arbeiten wurde sie inzwischen mit einigen wichtigen Preisen ausgezeichnet. Seit 2007 hat sich Stiefvater aufs Schreiben konzentriert und zählt inzwischen zu den erfolgreichsten Autorinnen der Romantasy.

Mittwoch, 21. März 2012

Alistair

Also dann. Möchte ich auch den lieben Alistair zu Wort kommen lassen.


Er ist eine Figur aus Dragon Age: Origins .... einem tollen Rollenspiel. Außerdem ist er mein liebster Partner in der Schlacht und auch in sonstigen Angelegenheiten. Seine humorvolle Art und seine Schüchternheit sind einfach nur filmreif. Deswegen hier Bühne frei für Alistair. :)

"Das schöne an der Verderbnis ist ja, sie bringt die Menschen zusammen."


Montag, 19. März 2012

Varric

Da nicht alle was mit der Figur Varric anfangen können starte ich erstmal mit einer kleinen Beschreibung.

Das ist Varric mit Bianca
 
Varric ist ein Charakter aus der unter Playern sehr bekannten Welt von Dragon Age 2, einem Rollenspiel von Bioware. Er ist ein Zwerg, lebt an der Oberfläche und liebt seine Armbrust Bianca über alles. Das Beste an ihm ist jedoch sein Mundwerk. Immer wieder bringt er den Spieler mit seinen Äußerungen zum schmunzeln.

Da es bereits 2 Bücher zu den beiden Dragon Age Spielen gibt finde ich es sehr passend, auch mal solche Charaktere hier zu Wort kommen zu lassen. Deswegen werde ich mal versuchen hier die schönsten Sprüche aufzulisten. Um nicht jedes mal einen neuen Post zu starten sammel ich einfach alle hier.


 "Mein Bruder würde eine Gelegenheit nicht mal erkennen wenn sie ihm direkt ins Gesicht klatscht."